Keller

Unsere Weine reifen im Stahl und Holz. Inzwischen hat Felix zusammen mit seinem Vater das Sagen im Keller. Gemeinsam bestimmen sie die Richtung, die jeder Wein gehen soll. Dabei treffen junge, neue Ideen auf Erfahrung und ganz viel Wissen. Eine spannende Mischung, die man schmecken kann. Die Weißen vergären gekühlt und langsam um mehr Fruchtaromen zu erhalten. So bleiben sie frisch, spritzig und sortentypisch. Die meisten Roten und ausgesuchte weiße Weine kommen in Barriques. Holz soll man nicht schmecken, es macht die Weine lagerungsfähiger und gibt Tiefe und Cremigkeit.

Im Keller arbeiten heißt viel beobachten, schmecken und ausprobieren. Die Weine begleiten, nicht machen ist hier unser Motto.